Royal Bunker

Rhymin Simon

rhymin simon... (bei royal bunker, oder so)

...oder wie ich mich gerne nenne: der geilste stecher aller zeiten. oder vielleicht kingpint. wobei wir schon beim thema wären. meine scheiß tapes, die alle nur das eine thema haben: wie kann ich welche bitch wo am besten knallen. klingt primitiv, ja und das ist es auch. Lass mich in ruh! nervt es eigentlich, dass meine shift-taste im arsch ist?

So. das erste tape war glaube ich so ´98 oder ´99, vielleicht aber auch schon 2000, weiß der teufel. zumindest hieß es „mit pint und pegel“ (und ging weg wie warme semmeln). yes yes yoa. damals hat rap noch spaß gemacht. nur ich und meine kleine taskam 244 und schultheiss und meine homeboys mit den ich mich gemeetet habe um tracks zu recorden. das haben wir fast immer gemacht, außer samstags, da spielt hertha im olympiastadion. daher bin ich auch auf vielen anderen tapes als feature vertreten. zum beispiel bei king-orgasmus-one, sha-karl, big-bud, plätter p, taktloss, phatfrank, meli, jayo, ferris mc, k.o.s., tempeltainment, berlin untergrund no.1, uns so weiter und sofort. ich kann leider echt nicht alle nennen.

so dann kamen die bitches proportional zum steigenden fame und dann kam auch schon bald das zweite tape mit dem wunderschönen namen „siegen oder sterben“, was soviel heißen soll wie „alles oder nix“ oder auch „komm aus westberlin oder du bist scheiße und für rap nicht relevant“. wie auch immer, mit diesem tape kam eine riesen flutwelle von moneten auf mich zugeschwappt. die kohle habe ich natürlich gut angelegt. so in cocktails und reisen und so. einmal war ich in new york. da habe ich jeru da bitch gesucht aber leider nicht gefunden. ich mag keine mcs außer mir. außer vielleicht curse. außerdem wurde ich nun öfter gebucht als zuvor. was sehr positiv ist, denn das geilste ding der welt is es am mic zu sein - mit dem besten mc aller zeiten, vokalmatador, als seinen backup-mc und einem dj, und meinen homies und den ganzen ganzen bitches.

die schöne deutsche bahn musste mich stecher schon von rügen bis freiburg fahren damit ich dort auftreten konnte und dazwischen liegen immerhin so freshe cities wie drebkau, magdeburg, gifhorn, stuttgart oder auch münchen. das allergeilste ist aber wieder zurück ins viertel zu kommen, wo es nach pisse und döner riecht. mein viertel ist übrigens das, wo am ersten mai immer durch die presse gehen tut und wo eifersüchtige männer mit scharfen waffen auf ihre freundinnen schießen tun und dabei leider auch radfahrer treffen.

ich soll sicher noch was über den rap shit erzählen, und wie ich mich selbst beschreiben würde. nun ich bin wunderschön weshalb ich auch nebenbei als fußmodell arbeite bzw. gearbeitet habe, weil mir soviel mcs wegen features auf die füße getreten sind, dass ich diesen job an den nagel hängen musste. genau und rap ist männersache. es ergibt einfach kein sinn als mädchen ans mic zu steppen und zu sagen, ich bin die geilste, oder gestern habe ich den oder den geochst. denn wenn schon wurde sie gefickt nicht andersrum und das sollte man nicht sagen.

neben all dem dummen zeug, das man immer so hört, bei mixery zum beispiel, tut es gut, dass es noch jemanden wie mich gibt, der den deepen shit repräsentiert. knowledgerap for life. jede meiner lines hat einen inhalt: ich bin der geilste stecher aller zeiten. womit der bogen zum anfang geschlagen wäre und ich endlich zu bett gehen kann. bleibt noch soviel zu sagen. bald kommt watt neuet und danach is sense. ich grüße alle die mich kennen. macht´s jut.

Veröffentlichungen:

Mit Pint und Pegel (2000)

S.O.S. - Siegen oder Sterben (2001)

Egoboost (2003)

Kingpintin (2005)

Bitchmoves Mixtape (DJ Headnod) (2006)

Link: RHYMIN SIMON bei myspace

copyright 1998 - 2008 ROYALBUNKER impressum