Royal Bunker

k.i.z.

So Freundinnen und Freunde, die Grillsaison ist eröffnet und ROYALBUNKER hat einen neuen Act. K.I.Z. nennt sich das ganze und anscheinend gehören da Schweinenacken und Spareribbs und Sauerbraten und Rinderkoteletts einfach unausweichlich dazu. Auch wenn die Jungs unfassbar gute Rapper sind geht es doch Hauptsächlich um Chicken and Beer selbst wenn Huhn eigentlich gar kein Fleisch ist, wie ihr im Laufe des Interviews erfahren werdet.
Unser Redakteur traf sich mit Tarek, Maxim, €8000 und DJ Sil-Yan zu einem entspannten Barbeque auf der Warschauer Brücke in Berlin Friedrichshain/Kreuzberg und konnte mit den Herrschaften einen der schönsten Sonnenuntergänge der Berliner Neuzeit beobachten. Vielleicht nicht gerade das tiefsinnigste Interview (obwohl auch Querverweise auf die große Weltliteratur gedropt wurden) dafür aber eines, das dem Wesen und Wirken dieser Crew wohl am nächsten kommt.
Doch lest selbst. It's a hard knock life. Rock'N Roll eben.

Redaktion: Was heißt KIZ?

K.I.Z.: Künstler im Zuchthaus.

Redaktion: Ihr habt so eine gewisse Nähe zum Fleischessen. Seid ihr Vegetarier?

K.I.Z.: Nur bei der Beilage.

Redaktion: Warum so viel Fleisch?

K.I.Z.: Eigentlich ist es doch so, dass wenn man ein Wesen isst, man dann auch seine Fähigkeiten bekommt. Also irgendwie geht die Seele in einen über.

Redaktion: Seid ihr deshalb so aggressiv?

K.I.Z.: Wir sind doch gar nicht aggressiv. Wir sind eigentlich nett, aber als ich vor 2 Wochen, 2 Wochen lang nur Fleisch gegessen habe, da habe ich mich in der U-Bahn schon als Boss gefühlt.

Redaktion: Grillen, Braten, Schmoren oder Kochen? Was ist die beste Zubereitungsweise?

K.I.Z.: Eigentlich am liebsten roh. Da sind wir fundamentalistisch eingestellt. So Steak Tartare. Hat am meisten Eisen und Proteine. Maxim kommt ja aus Frankreich, da essen die immer so kindskopfgrosse Hackfleischklumpen mit Pommes. Das ist der Monstershit.
Aber ansonsten Grillen wir auch gerne, aber das ist dann eher aus Imagegründen. Weil dann auch Frauen kommen.

Redaktion: Was war euer schönstes Grill und Fleischerlebnis?

K.I.Z.: Na ja wir wollten uns mal so 3 Wochen zum Aufnehmen treffen, und da war dieser Grill. Wir haben dann schon zum Frühstück Holzfällersteaks gegessen, verdaut und dann gab's ja schon Mittagessen, zum Kaffee haben wir meistens was Süsses genommen, so Ente à l'Orange und dann gab's Abendessen. Na ja Am Ende hatten wir dann 2 Songs fertig.

Redaktion: Was sind die bevorzugten Grillzutaten?

K.I.Z.: Kohle und Fleisch.

Redaktion: Ihr wollt gerade Essen gehen, Was denn?

Tarek: Steak im Maredo. Meine Begleitung isst aber vegetarisch.

Redaktion: Im Steakhaus?!?:

Tarek: Am Nebentisch.

Redaktion: Isst sie Vegetarisch aus religiösen Gründen?

Tarek: Nein, sie war mal in Ägypten, da haben sie irgendwelche Tiere vor ihr totgekloppt. Seitdem kann sie das nicht mehr essen.

Redaktion: Ich finde dass jeder, der Fleisch isst, auch selbst schlachten sollte? Was denkt ihr?

€8000: Ja ich finde auch, dass jeder der bei einem Battle zuguckt und es objektiv bewerten will auch schon mal einen MC selbst geschlachtet haben sollte.

Redaktion: Mac Donalds oder Burger King?

Maxim: Döner.
€8000: Erst Burger King, dann Mc Donalds, dann Döner, aber nur mit Ayran.

Redaktion: Was ist mit Kentucky Fried Chicken?

K.I.Z.: Was soll mit denen sein. Huhn ist doch kein Fleisch.

Redaktion: Wie sieht der perfekte Sommer aus?

K.I.Z.: 10 Grad plus und Regen.

Redaktion: Comics, Videofilme, Spiele?

Euro8000: Ich hasse das alles. Ich lese lieber Brecht.
Maxim: Ich lese Nietzsche und Kochbücher von Paul Bocuse. Mein Lieblingsrezept ist Hase nach Senatorenart. Da wird der Hase über Stunden mit seinem eigenen Blut übergossen, bis er schokoladenbraun ist und dann das Fleisch so zart, dass man es mit dem Löffel essen kann. Der sollte auf jeden Fall mal ein Videospiel rausbringen.
Tarek: Mein Leben ist Halflife, ich schlafe in meinen Schuhen.

Redaktion: Ideen für Texte? Was wollt ihr mit Euren Texten erreichen?

€8000: Dass Rap aufhört.
Maxim: Wir wollen eigentlich, dass die Menschen aufstehen und anfangen zu rebellieren gegen Hartz 4. Wir wollen Hartz 5.

Redaktion: Was ist euer Lieblingspublikum?

K.I.Z.: Punker. Als wir diesen Auftritt im Köpi hatten, haben die alle Stühle weggeräumt und angefangen zu pogen und wollten am Ende nicht akzeptieren, dass wir mit unserer Show fertig waren.

Redaktion: Was ist mit Eurem DJ. Warum sagt der nichts?

K.I.Z.: Sil-yan ist leider taubstumm. Der fühlt einfach nur den Vibe, wenn wir zum Takt nicken. Das mit den Cuts ist dann mehr so Zufall. Aber der kann prima grillen.

Redaktion: Ok, dann sind wir ja wieder beim eigentlichen Thema. Benutz ihr Barbecuesoßen?

K.I.Z.: Eigentlich benutzen wir Einkaufswagen. Die drehen wir dann um und schmeißen die Kohle einfach drunter. Ansonsten nur Salz.

Redaktion: Ist Grillen so eine Art State of mind. Ich meine auf der Der Chronic 2001 war ja auch die Zeile drauf "no more livin hard - bbq every day" also das Grillen als Gegenentwurf zum stressigen Hustlin.

K.I.Z.: Hä, wie meinst du das denn? Hast Du schon mal selbst gegrillt? Was weißt du denn von Grillen!!! Grillen ist Stress pur.
Jagen, Töten, Häuten, Aufschneiden, Ausnehmen, Ausbeinen, Zerlegen, Salzen, Holz Hacken, Feuer machen und das bevor Tarek seinen Part eingerappt hat. Der ist dann auch Stress. Das ist schon alles eine riesige Scheiße. Aber ich hoffe, dass sich das alles bald ändert, dass uns Staiger jetzt da rausholt. Aber bis jetzt ist alles cool bei Bunker. Zumindest ist da der Grill immer an und wir brauchen uns nicht ums Feuermachen kümmern. B-A-Di steht auf und feuert an. Schon morgens. Außerdem haben die einen Dönerspieß im Büro. So für Zwischendurch. Das ist schon cool da.

Redaktion: Also seid ihr zufrieden, dass ihr jetzt beim Bunker seid?

K.I.Z.: Sicher. Staiger hat uns überschätzt und macht jetzt perverse Budget klar. Unvorstellbare Vorschüsse. Neulich waren wir bei Universal und da gab's deutlich weniger.

Redaktion: Abschließende Worte. Vielleicht auch zum Album?

Maxim: Nackensteak in dein Gesicht. Körper nicht mehr da. Pferderücken auf den Grill. Ratatata.
Tarek: Kauf Album!

K.I.Z. im Onlineshop

on Tour

Video: "Spasst"

Video: "Geld Essen"

Video: "POGEN"

Video: "Hölle"

Video: "Freiwild"

Video: "Tanz"

Audio:"Hurensohn"

Audio:"Was willst Du machen?" von Tarek Solo.

Audio:"Das RapDeutschlandKettensägenMassaker Snippet"

Audio:"Böhse Enkelz Snippet"

Audio:"Hölle"

Link: K.I.Z. Homepage

Link: Dj Craft

Link: KIZ bei myspace

copyright 1998 - 2008 ROYALBUNKER impressum